User Experience und mobile Apps

User Experience und User Interface-Design sind Disziplinen, die in Abhängigkeit zueinander stehen. Zum einen geht es bei der App-Konfiguration um Funktionalität und das optimale Abbilden des Geschäftsprozesses durch die Integration verschiedener Inhalte und Funktionen. Zum anderen muss auch die Perspektive der User bei der Gestaltung eingenommen werden. Es gilt die App so zu konfigurieren, dass sie funktional ist und gleichzeitig den User bei der Erledigung von Aufgaben optimal unterstützt und ein ‚Erlebnis‘ bietet. Hierfür bietet der engomo Composer umfangreiche Tools mit welchen das App-Design ganz einfach von der Hand geht.

Demo anfordern

Der Prozess auf einen Blick

01

Identifikation und Definition des Geschäftsprozesses

Der Ursprung einer jeden mobilen App ist der Prozess, den sie abbildet. Bevor es an die Umsetzung geht, ist es essenziell den Prozess sowie auch die späteren User zu identifizieren. Die Dokumentation erfolgt idealerweise innerhalb eines Grobkonzeptes – von der Identifikation der Ausgangslage über die Definition des mobil abzubildenden Prozesses bis hin zur Strukturierung einzelner App-Screens.

02

App übergreifendes Design

Beim App übergreifenden Design wird ein Grundgerüst definiert, welches in jedem User Interface wiederzufinden ist. Dies sichert die übergreifende Einheitlichkeit des User Interfaces in Bezug auf das Aussehen, die Interaktion und das Verhalten. Elemente, die in jedem Screen unabhängig vom abgebildeten Inhalt vorzufinden sind, werden in ihrer Form, Farbe, Funktion und Größe konsistent angeordnet und gestaltet.

03

Gestaltung einzelner User Interfaces

Im Gegensatz zum App übereifenden Design gilt es hier die screen-spezifischen Anforderungen abzubilden. Zu diesen Inhalten gehören verschiedene Funktionen wie engomoBarcode, engomoSign, usw. und Inhaltselemente wie Listen, Wizards, Formulare, Buttons und Karten.

04

Design Review

Ist die App fertiggestellt, wird diese nochmals überprüft, bevor das Testing auf einzelnen Endgeräten durchgeführt wird. Hier ist es vor allem wichtig, die App auf Konsistenz und Leserlichkeit zu überprüfen. War der Design Review erfolgreich, kann die App zum Testing auf Endgeräten freigegeben werden, um Feedback hinsichtlich der tatsächlichen Funktionalität und der Usability einzuholen.

engomo User Interface-Tools

Der engomo Composer bietet eine Vielzahl an Tools, um individuelle und benutzerfreundliche User Interfaces zu gestalten.

Color Picker

Der engomo Composer bietet die Möglichkeit das Farbschema mit dem Color-Picker anzulegen. Werden die Farben frei gewählt, muss lediglich die Grundfarbe als HEX-Code eingegeben werden und der Color-Picker bietet basierend darauf das monochrome, triadische und komplementäre Farbschema zur Auswahl. Zusätzlich werden sechs verschiedene Farben vorgeschlagen, welche das gesamte Farbspektrum abdecken.

Intelligente Hilflinien

Im engomo Composer ist das Ausrichten einzelner Elemente ganz einfach: Dank intelligenter Hilfslinien wird sichergestellt, dass die Elemente auf gleicher Höhe, zentriert oder am linken bzw. rechten Rand gleich ausgerichtet sind. So wird aufwändiges Berechnen und Vertrauen auf ‚Augenmaß‘ vermieden.

Borders & Shadows

Der Composer bietet die Möglichkeit, um alle verfügbaren Elemente Borders zu legen. Diese können in ihrer Farbe und Dicke beliebig gestaltet werden. Auch abgerundete Ecken sind für alle Elemente – nicht nur Buttons – möglich.

Optimale User Interfaces:
wir zeigen wie!

engomo bietet seinen Kunden und Partnern ein individuelles Design Review oder eine vertiefende Schulung im Composer an.

Sie wollen mehr erfahren? Schreiben Sie uns.

Das sagen unsere Kunden & Partner:

„An engomo gefällt uns die große Flexibilität – wir können selbständig Apps konfigurieren, es fallen hierfür keine externen Kosten an, und wir können exakt das abbilden, was uns in den Funktionsbereichen weiterhilft.“

Joachim Glass
ERP-Verantwortlicher der INGUN Prüfmittelbau GmbH

„Die Zusammenarbeit mit engomo macht uns wirklich Spaß. Die engomo Plattform ist für uns ideal um standardisierte und individuelle mobile Anwendungen für unsere Kunden zu realisieren. Dabei schätzen wir die große Expertise des Teams, die kurzen Reaktionszeiten und die Möglichkeit, unsere Wünsche in die Entwicklungsroadmap einzubringen."

Erich Kern
Geschäftsleitung bei Polynorm Software AG

„Mit engomo sieht der Außendienst vor Ort sofort, ob ein Produkt bei uns am Lager ist und welche Lieferungen wir von Paul Mitchell aus den USA erwarten.“

Noah Wild
Geschäftsführer der Wild Beauty GmbH

„Eine vergleichbar einfach konfigurierbare Plattform gibt der Markt aktuell nicht her.“

Michael Flach
IT-Leiter bei Fredy’s AG

„Geschwindigkeit und Flexibilität stellen heutzutage entscheidende Wettbewerbsvorteile dar, die wir mit engomo weiter ausbauen können.“

Christian Kohler
Leiter Consulting Business Unit abas Süd bei MAIT GmbH

„Mit der Konfigurationsplattform von engomo haben wir unsere Vertriebsprozesse genau so mobil abgebildet, wie sie auch tatsächlich ablaufen. Das hat die Effizienz unserer Vertriebsprozesse erheblich gesteigert und der Außendienst ist einfach nur begeistert davon, mit der App zu arbeiten.“

Friedo Dehmer
Geschäftsführer tim tools-in-motion GmbH

„Wir haben bereits eine Vielzahl an Projekten mit engomo erfolgreich umgesetzt und sind begeistert davon, wie einfach sich kundenindividuelle Prozesse mit dem Baukasten als mobile Apps abbilden lassen. Insbesondere schätzen wir zudem die enge Zusammenarbeit und die umfangreiche Unterstützung durch das Partnermanagement.“

Jochen Halbe
CEO bei der abas Consulting GmbH

„Mit engomo und ihren Produkten können wir richtig schnell und unkompliziert mobile Lösungen für unsere Kunden umsetzen. So macht Partnerschaft Spaß!“

Jürg Danuser
Entwicklungsleiter bei der PROFFIX Software AG